Plastikkonsum reduzieren!

*Dieser Blogpost ist in Zusammenarbeit mit innocent entstanden.

Nachhaltigkeit und Plastikverbrauch sind seit Beginn unserer Reise Themen, die uns tagtäglich in verschiedenen Ländern begleiten und begegnen. Allein in Deutschland werden jedes Jahr rund 16 Milliarden Einweg-PET-Flaschen verkauft, aber lange noch nicht recycelt. Tagtäglich werden Plastikflaschen noch fehlerhaft entsorgt und verbrannt. Und dass unser Plastikkonsum enorme Auswirkungen auf unsere Umwelt hat, ist inzwischen kaum zu übersehen. Deshalb versuchen wir so gut wie möglich, unseren Plastikverbrauch zu reduzieren. In diesem Zusammenhang sind wir stolz, gemeinsam mit innocent an der #PETition „Pfand für alle“ teilzunehmen und diese zu unterstützen.

innocent sol and pepper kampagne plastik pfand für alle

Innocent ist ein Unternehmen welches 1998 in England gegründet wurde. Dabei ist der Anspruch, natürliche Getränke herzustellen die gut schmecken, und den Menschen helfen gesund zu leben. Darüber hinaus arbeitet innocent kontinuierlich daran, den eigenen Einfluss auf Gesellschaft und Umwelt zu reduzieren. Entlang der eigenen Lieferkette setzt sich das Unternehmen für Nachhaltigkeit und Verantwortungsbewusstsein ein. Das äußert sich unter anderem darin, dass jährlich 10% des Gewinns für wohltätige Zwecke gespendet wird.

Für dieses Jahr hat sich innocent etwas ganz besonderes einfallen lassen. Mit der Vision 100% Recycling, 0% Verbrennung und 0% Umweltverschmutzung startet Innocent die #PETition – Pfand für alle. In ihrer Petition fordert innocent, dass auch Saft- und Smoothieflaschen aus Einweg-PET ins deutsche Pfandsystem inkludiert werden. Im Vergleich zu anderen Verpackungsformen, wie beispielsweise Einweg-Glas, besitzt PET sogar einen geringeren CO2-Fußbabdruck. Darüber hinaus ist dieser ein wertvoller Rohstoff, wenn man ihn effizient nutzt und recycelt. Nach deutschem Gesetz sind jedoch Saft- und Smoothieflaschen vom Einwegpfand ausgegrenzt. Das soll jetzt geändert werden! Deshalb wird der Bundestag aufgefordert den § 31 Absatz 4 Nr. 7 Verpackung so zu ändern, dass Pfand- und Rücknahmepflichten auf alle PET-Einweggetränkeverpackungen ausgeweitet werden.

innocent pfand für alle sol and pepper travel

Bislang konnten bereits über 62.097 Unterschriften gesammelt werden.

Werde Teil der #PETition Pfand für alle Kampagne und leiste deinen ganz persönlichen Beitrag. Deine Unterschrift hat eine große Wirkung auf die Umwelt und den Klimaschutz.

chng.it/wtTR5k9tNp ?utm_source=sol&pepper&utm_medium=influencer-blogbeitrag&utm_campaign=de-pfand-für-alle&utm_content=petitions-link

Alle weitere Informationen zur Petition findest du auf pfandfüralle.org

Jede Unterschrift zählt!

innocent sol and pepper pfand für alle plastikkonsum

Hinterlassen Sie einen Kommentar