Curry Bang Bang | 20 Min

Hallo Freunde des guten Geschmacks. Ich möchte euch heute eines meiner absoluten Lieblingsgerichte vorstellen. Ein leckeres Thaicurry, das in unterschiedlichen Variationen innerhalb von 20 Minuten gekocht werden kann.

Bezüglich der Gemüsesorten, sind deiner Kreativität keine Grenzen gesetzt. Du kannst Zucchini, Lauch, Süßkartoffeln, Spinat, Linsen, Kichererbsen, Karotten oder Bohnen verwenden. Alternativ zu frischen Tomaten, eignen sich ebenfalls Tomaten aus der Dose.

ZUTATEN FÜR 4 PERSONEN:

  • 5 EL Olivenöl
  • 1 TL Chiliflocken
  • 1TL Kurkuma
  • Getrocknete Curryblätter (Handvoll)
  • Grüne Chilischoten, entkernt
  • Frischer Ingwer (Daumengroß), geschält und gerieben
  • 2 große Zwiebeln, gehackt
  • Frisches Gemüse nach Wahl
  • 6 frische Tomaten gehackt oder zwei Dosen Tomaten
  • 1 Dose Kokosmilch 400 ml
  • Salz & Pfeffer

ZUBEREITUNG:

Das Öl in einer großen Pfanne erhitzen. Curryblätter, Chilischoten und den Ingwer dazugeben. Alles zusammen 3 – 4 Minuten bei mittlerer Temperatur andünsten.

Die Zwiebeln dazugeben und nach 5 Minuten das Gemüse. Nun das Kurkuma und die Chiliflocken hinzufügen und für weitere 2 Minuten anbraten. Jetzt die frischen Tomaten oder Dosentomaten hinzugeben. Wenn du frische Tomaten verwendest, füge 1 Glas stilles Wasser hinzu. Jetzt die Kokosmilch dazugeben und alles einmal aufkochen lassen. Deckel drauf und auf kleiner Temperatur für weitere 5 – 7 Minuten köcheln lassen.

Basmati Reis als Beilage servieren und genießen.

Thai Curry Jamie Oliver Sol and Pepper Cooking Essen Kochen Veggie Vegetarisch Healty Food

 

Hinterlassen Sie einen Kommentar