Wir haben einen Van gefunden

Bevor wir uns das Auto für die Reise kauften war der ursprüngliche Plan, die Europareise in Airbnb Wohnungen zu verbringen. Irgendwie fanden wir den Gedanken daran, mit einem kleinen Baby über zwei Jahre in einem Van zu wohnen sehr einschüchternd. Also buchten wir über 25 Airbnb Wohnungen verteilt auf ganz Europa. Zwei Monate bevor die Reise los ging verbrachten wir zwei tolle Wochen mit Solly auf Fuerteventura und trafen dort einige Familien in ihrem Van, die mit Kind und Kegel um die Welt reisten. Wir waren so begeistert davon, dass wir auf dem Rückflug von Fuerteventura entschieden, alle 25 Airbnb Wohnungen zu stornieren und uns auf die Suche nach einem Van zu machen. Natürlich war das alles wieder typisch für uns. Aber so sind wir nun mal. Chaotisch, spontan und begeisterungsfähig.

Prioritäten setzen

Gleich vorab, Moritz und ich haben absolut keine Ahnung von Autos, was die Suche nach einem geeigneten Reisemobil nicht gerade vereinfachte. Jeder riet uns etwas anderes. „Kauft euch ein altes Auto, die halten am besten. Das kann euch später jeder reparieren.“ „Kauft euch was Modernes, dann seid ihr auf der sicheren Seite.“ Wir waren vollkommen überfordert und irgendwie gestaltete sich die Suche schwieriger als anfänglich gedacht.

Wir durchforsteten so gut wie jede Seite im Internet, von Autoscout über eBay Kleinanzeigen auf der Suche nach unserem perfekten Van. Schnell wurde uns bewusst, dass das so nicht funktionieren würde. Also erstellten wir eine Liste mit Punkten, die uns für unseren Van wichtig waren.

  1. Unter 200.000 Km / Diesel
  2. Ein Doppelbett, dass nicht aufgebaut werden muss
  3. Eine Sitzecke zum Essen
  4. Wir müssen im Van stehen können
  5. Eine Küchenzeile zum Kochen
  6. Ein kleines Bad mit Toilette
  7. Vier eingetragene Sitze, damit Solly auf der Rückbank sitzen darf
  8. Eine Klimaanlage
  9. Genügend Stauraum für Kleidung etc.
  10. Maximal 18.000 €
  11. Einen Platz für Pepper zum Schlafen

Als die Eckdaten für uns klar waren, gestaltete sich die Suche nach dem Auto deutlich einfacher und um ehrlich zu sein, gab es auch keine besonders große Auswahl mehr.

Das Telefonat und die Frau mit der rauchigen Stimme

Ein paar Tage später rief ich eine Frau an, die ihren Peugeot Boxer auf eBay Kleinanzeigen anbot. Das Auto passte soweit. Natürlich war es nicht in der besten Verfassung, dennoch erfüllte es fast alle Punkte, die uns wichtig waren. Ich erinnere mich an das Telefonat, als sei es gestern gewesen. Obwohl ich die Frau an der anderen Leitung nie gesehen habe, hatte ich trotzdem direkt ein Bild von ihr vor Augen. Sie hatte eine verrauchte Stimme, hustete ständig und war von Anbeginn super unfreundlich. Ich hatte absolut keine Motivation mehr ihr Auto zu kaufen und beendete kurzerhand das Telefonat. Enttäuscht suchten wir ein paar Tage weiter. Gefühlt verbrachte ich täglich Stunden damit, mir die Neuzugänge auf Ebay Kleinanzeigen und Co. anzusehen und dort anzurufen.

Vanumbau Vanausbau Sol and Pepper Vanlife Travel Peugeot Boxer Pössl Autosuche

Einige Tage später entdeckte ich wieder ein geeignetes Fahrzeug für uns. Erneut handelte es sich um einen Peugeot Boxer Pössl. Ich schnappte mir mein Handy und rief sofort dort an. Ratet mal wer an der anderen Leitung des Telefons war? Richtig. Wieder die Frau mit der verrauchten Stimme. Ich glaube ich litt nachwievor unter meiner Schwangerschaftsdimenz und habe kurzerhand vergessen, dass ich genau dort bereits angerufen hatte. Mir war es super unangenehm und ich versuchte das ganze Gespräch abzubrechen, bevor sie mich erkannte. Leider zu spät. „Sie haben doch schonmal angerufen?! Was wollen Sie schon wieder? Vollkommen überfordert gab ich das Handy an Moritz weiter. „Wir würden gerne ihr Auto besichtigen.“ sagte er ihr. Ich fuchtelte wie wild im Hintergrund mit meinen Armen und versuchte ihm irgendwie zu signalisieren, das ich dieses Auto auf KEINEN FALL kaufen würde. Zu spät. Er legte auf und vereinbarte mit ihr für den nächsten Tag einen Besichtigungstermin. Gesagt getan. Am nächsten Tag fuhren mein Papa und Moritz in das drei Stunden entfernte Uelzen, um den Van zu besichtigen.

Ein paar Dellen hier, ein bisschen Rost da aber im Grunde stand das Auto gut da. Mein Papa ist nicht nur der beste Papa der Welt, sondern glücklicher Weise auch noch richtig gut im Verhandeln.

Ich wartete zu Hause auf heißen Kohlen und wollte endlich wissen, ob wir nun ein Auto haben oder nicht. Plötzlich klingelte mein Handy. „Schatz, mach mal Facetime an, entgegnete es aus der anderen Leitung.“ Und da saß Moritz in UNSEREM Van. Er grinste über beide Ohren und sagte „Engel wir haben ein Auto!“.

Ich war so stolz auf die beiden und unglaublich glücklich, dass wir nun endlich unseren eigenen Van hatten. Der Umbau konnte beginnen.

Bist du auch auf der Suche nach deinem perfekten Reisemobil und weiß nicht, wie du deine Suche gestalten sollst? à Dann haben wir hier ein paar Tipps für dich.

Tipp 1 - Eigenschaften

Schreibe dir 10 Eigenschaften auf, die dir für dein Reisemobil besonders wichtig sind. Priorisiere diese Punkte. Unterstreiche fünf bis sieben Eigenschaften, die auf keinen Fall fehlen dürfen. Und unterstreiche drei Punkte, auf die du verzichten kannst.

Tipp 2 - Selbst ausbauen oder ausgebaut kaufen?

Diese Frage stellt sich wohl jeder, der den Entschluss fasst, für längere Zeit in einem Auto reisen zu gehen. Berechtigter Weise. Ein selbstausgebautes Auto ist ein absoluter Traum, WENN man das nötige No How besitzt, um es umzubauen. Einen Van selbst ausbauen bedeutet, dass du dich von Grund auf mit der ganzen Materie auseinander setzen musst. Wie wird das Auto isoliert? Welches Holz muss ich verwenden? Wie gestalte ich den Van so, dass er schön aussieht und trotzdem seinen Zweck erfüllt? Du musst die Elektrik verlegen, Streichen, Matratzen und Polster anfertigen lassen, eine Küchenzeile bauen u.s.w. Wenn du dich mit diesen ganzen Punkten gut auskennst und viel Zeit hast, dann ist das definitiv ein tolles Projekt für dich. Denn einen nicht ausgebauten Van zu kaufen, ist deutlich günstiger. Allerdings gleicht es sich mit den Kosten für den Ausbau meist wieder aus.

Einen fertigen Van oder Wohnmobil zu kaufen hat ebenfalls seine Vor – und Nachteile. Das Auto muss lediglich verschönert werden. Trotzdem fängst du nicht bei Null an. Die Kosten für die Verschönerung halten sich in Grenzen, dafür ist das Auto im Kaufpreis deutlich teurer. Je älter das Fahrzeug, desto mehr muss gemacht werden, auch hier sollten die Arbeit und die Kosten nicht unterschätzt werden.

Tipp 3 - Budget

Setze dir ein klares Budget, dass nicht überschritten werden darf. Plane in dein Budget ein, dass weitere Kosten auf dich zukommen werden. (Reparatur, Umbau etc.)

Tipp 4 - Erfahrungen

Schaue dich lange und intensiv um. Setze dich in verschiedene Fahrzeuge, um ein Gefühl zu bekommen welches Reisemobil gut zu dir passt. Du musst dich wohl fühlen, schließlich verbringst du eine ganze Weile in und mit diesem Auto. Sprich Menschen an, die solche Reisen bereits gemacht haben und tauscht eure Erfahrungen aus.

Tipp 5 – der Autokauf

Kaufe das Auto nur, wenn du ein gutes Bauchgefühl hast. Gehe immer mit einer weiteren Person zum Autokauf, die sich mit Autos gut auskennt und am besten noch Handeln kann. Wir bevorzugen es, das Auto über eine Privatperson und keinen Händler zu kaufen.

Tipp 6 – der Zustand des Autos

Je nach Budget wird sich dein Auto in einem guten oder weniger guten Zustand befinden. Trotzdem gibt es einige Punkte, auf die du beim Autokauf achten solltest.

  1. Das Auto muss möglichst rostfrei sein.
  2. Der Zahnriemen sollte neu sein.
  3. Grüne Umweltplakette. (Diese ist auch für den Wiederverkauf sehr wichtig.)
  4. Die Laufleistung sollte die Grenze von 200.000 Km möglichst nicht überschreiten.
  5. Die Reifen sollten in einem guten Zustand sein.
  6. Die Elektrik des Autos muss einwandfrei funktionieren.
  7. Für längere Reisen empfehlen wir Dieselmotoren, diese sind in der Regel langlebiger.

    Tipp 7 – Auf diese Eigenschaften solltest du bei deinem Reisemobil nicht verzichten

    1. Klimaanlage
    2. Fenster mit Fliegenschutz
    3. Solarpanel für autarkes Campen
    4. Eine Chemietoilette
    5. Ein Bett in dem du ausgestreckt schlafen kannst
    6. Für längere Reisen sollte dein Van hoch genug sein
    7. Kühlschrank
    8. Heizung (Je nach Reiseland)

      6 Kommentare

      • Wir haben einen Van gefunden– SOL & PEPPER
        aycinxetwr
        [url=http://www.g9p13b7f4ew7u8hwh1q19e0s945g06nts.org/]uycinxetwr[/url]
        ycinxetwr http://www.g9p13b7f4ew7u8hwh1q19e0s945g06nts.org/

        ycinxetwr
      • Wir haben einen Van gefunden– SOL & PEPPER
        yvwxlchvqc http://www.gfs56t910w4nwmn5z73lnuc8824575ies.org/
        ayvwxlchvqc
        [url=http://www.gfs56t910w4nwmn5z73lnuc8824575ies.org/]uyvwxlchvqc[/url]

        yvwxlchvqc
      • Amoxicillin[/url] Buy Amoxicillin rut.msff.solandpepper.com.ddl.wp http://mewkid.net/when-is-xuxlya/
        atiboiheyo
      • Amoxicillin[/url] Amoxicillin 500mg enx.mmmw.solandpepper.com.xbm.sf http://mewkid.net/when-is-xuxlya/
        iyaxasyum
      • Zithromax Children Dose Friere [url=https://apcialisz.com/]generic 5mg cialis best price[/url] Creese Am Luat Propecia SargoMigMolo Cialis SardGora Toronto

        buy cialis viagra

      Hinterlassen Sie einen Kommentar